EN
 | 
DE
 | 
FR
Homepage > Arbeitsgebiete > Unternehmenstrategie > Ausarbeitung einer gemeinsamen Strategie
Recommander cette adresse à un ami Télécharger cette page en PDF Imprimer le contenu de cette page

Ausarbeitung einer gemeinsamen Strategie

Als in einem grossen Einzelhandelsunternehmen eine Stelle neu besetzt wurde, half dieses Projekt, die Ablösung vorzubereiten und alle Kräfte auf eine neue Strategie zu konzentrieren.

Unter den aktuellen Mitgliedern der Geschäftsleitung wurde ein neuer Generaldirektor gewählt. Vor Aufnahme seiner Tätigkeit wollte dieser die Weichen neu stellen und stellte sowohl die strukturelle Organisation als auch die Arbeitsweise der Geschäftsleitung infrage.

 

 

 

Eine kurze Vorgehensweise wird gewählt

  • Vorbereitung: Gespräche, das Studium der Unterlagen und die Ausarbeitung der strategischen Fragestellung bilden die Grundlage des Projekts.
  • Workshop: Die Geschäftsleitung zieht sich für drei Tage zurück. Nachdem ein Tag einer gedanklichen Bestandsaufnahme gewidmet war, wurden mittels der Festlegung der strategischen Erfolgspositionen (SEP) und der strategischen Geschäftseinheiten (SGE) die strategischen Prioritäten erarbeitet. Auf dieser Grundlage wird die ideale Organisation erarbeitet und eine vollständige Massnahmenliste erstellt. 
  • Weiterverfolgung: Die Priorität der Massnahmen wird anhand des "Neun-Felder Rasters" ermittelt. Daraus werden elf Projekten für die Unternehmensentwicklung gebildet. All diese Entscheidungen werden bei einer ausserordentlichen Sitzung der Geschäftsleitung bestätigt und vom Verwaltungsrat genehmigt. 
  • Umsetzung: Die neue Organisation wird eingeführt und die Mitglieder der Geschäftsführung sowie die Führungskräfte werden in Projektmanagement geschult.

 

Zu neuen Ufern

Dank der strategischen Überlegungen kann der neue Generaldirektor das Unternehmen zu neuen Ufern führen und dabei alte Stärken weiterhin nutzen. Die neue Organisation hat sich als nützlich erwiesen und die Geschäftsleitungsbereiche besser ins Gleichgewicht gebracht. Ausserdem konnte der Teamgeist innerhalb der Geschäftsleitung entwickelt werden und ein kultureller Wandel konnte in Gang kommen.

 

Der Berater als Coach

Ein Berater von DEVAS Consulting hat zu diesem Ansatz angeregt und jede Phase des Projekts ge-plant. Er hat auch den Workshop moderiert, die strategische Zusammenfassung verfasst und die ausserordentliche Geschäftsleitungssitzung geleitet. Ausserdem hat er die Schulung in Projektmanagement entwickelt und durchgeführt.

 

 

ARBEITSGEBIET

Unternehmenstrategie

um strategische Chancen zu nutzen und Sie bei der Entwicklung und Umsetzung Ihrer Strategie zu unterstützen.

 

 

BEISPIEL

Begleiten eines grossen Strategieprojekts

Um die Verluste in seinem Kerngeschäft auszugleichen, hat ein Unternehmen des öffentliches Dienstes begonnen, mit Erfolg neue Leistungen anzubieten.